Überblick
Home
Unser Tierbestand
Allgemeine Schlangenkunde
Allgemeine Terrarienkunde
Schlangen
=> Boa constrictor
=> Rote Regenbogenboa
=> Sandboa
=> Strumpfbandnatter
=> Gartenboa
=> Grüner Baumpython
=> Spitzkopfnatter
Bauanleitung
Galerie
Kontakt
Gästebuch
Links
Häufige Fragen
 

Sandboa

"

Viele Leute halten Sandboas für schlicht aussehende, wurmartige Schlangen, die im Boden graben und kaum zu sehen sind.

Wir haben bis jetzt die Erfahrung gemacht, dass unsere Schlangen in Wirklichkeit sehr attraktive, kräftig gefärbte und vorallem sehr aktive Tiere sind.
Nach unseren Beobachtungen scheinen sich die Tiere an einen Alltagsrythmus zu gewöhnen, so sind sie überwiegend tagsüber unterwegs, obwohl Sandboas eher zu den nachtaktiven Tieren zählen.



Trotz ihrer geringen Größe gehören Sandboas der Gattungen Eryx und Gongylophis zu den Riesenschlangen und sind wie die meisten Boa- Arten lebendgebärend.

Die von uns gehaltene Art, Eryx tataricus tataricus gehört hierbei zu den größten Sandboas, die Weibchen können durchaus eine Länge von 90 cm erreichen, wobei die Männchen mit 60cm deutlich kleiner bleiben.

Bei der Einrichtung der Terrarien sollte man sich einigermaßen an dem natürlichen Habitat orientieren.
Das Verbreitungsgebiet derTatarischen Sandboa erstreckt sich über den Nordiran, Turkmenistan, Kasachstan, Usbekistan, Kirgisistan, Afghanistan, Pakistan bis in die Südmongolei.

Wir bevorzugen Sand als Bodengrund, dekoriert mit Steinen, einigen Wurzeln zum verstecken und etwas Moos um so ein natürliches Bild der Steppe darzustellen.

Temperatur haben wir tagsüber 27- 30° wobei unter dem lokalen Sonnenstrahler Temperaturen von 35° entstehen können.
Luftfeuchte ist entsprechend der Wüste natürlich ziemlich gering.

Die Geschlechterunterscheidung ist bei den Sandboas ziemlich leicht, das Weibchen hat einen kürzeren und stumpferen Schwanz im Vergleich zum Männchen.


Quelle: Reptilia Nr. 47, 2004

Sandboas müssen, um erfolgreich nachgezüchtet zu werden, in eine Winterruhe versetzt werden. 
Diese sollte bei unserer Art ziemlich kalt bei 8- 10° liegen und ca. 6- 8 Wochen andauern.


Insgesamt waren schon 44437 Besucher hier!
"
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Verlinkung zu Inhalten Dritter: Die Beiträge enthalten teilweise Links zu Webseiten Dritter. Diese Links sind rein für den gefälligen Gebrauch und stellen keine Billigung des Inhalts unsererseits dar. Wir sind für den Inhalt dieser Links nicht verantwortlich und stehen auch nicht für den Inhalt und die Genauigkeit des Materials auf den Webseiten Dritter ein. Wir distanzieren uns hiermit ausdrücklich von den Inhalten gelinkter Webseiten. (LG Hamburg, Urteil vom 12. Mai 1998 zur Mitverantwortung der Betreiber für Inhalte gelinkter Seiten )